GETEC unter den TOP 10 in Sachsen-Anhalt: Die GETEC-Gruppe gehört zu den umsatzstärksten Unternehmen

12.12.2012

Das erfolgreiche Geschäftsjahr 2011 führte die GETEC-Gruppe auf Platz 6 in der Liste der umsatzstärksten Unternehmen des Landes Sachsen-Anhalt, ist der aktuellen Liste "Top 100" im Sachsen-Anhalt Monitor der Norddeutschen Landesbank zu entnehmen. Der GETEC-Konzern hatte 2011 seinen Umsatz auf 967 Millionen Euro gesteigert - womit der Magdeburger Energiedienstleister sich gegenüber dem Vorjahrsranking um 11 Plätze verbessert hat.

Größer als GETEC sind nur die TOTAL Raffinerie Mitteldeutschland GmbH mit Sitz in Leuna (ca. 7,4 Mrd. Euro Umsatz), die Dow Gruppe Deutschland aus Schkopau (ca. 5,6 Mrd.), das Einzelhandelsunternehmen EDEKA Märkte (ca. 2,3 Mrd.), die MKM Mansfelder Kupfer und Messing GmbH (ca. 1,2 Mrd.) und der Photovoltaik-Hersteller Q-Cells SE aus Bitterfeld-Wolfen (ca. 1 Mrd.). GETEC hat damit traditionelle Unternehmen wie Salutas Pharma, Rotkäppchen Sektkellerei, Bayer Bitterfeld, SKW Stickstoffwerke Piesteritz oder auch die Stadtwerke Halle und die Städtischen Werke Magdeburg überflügelt.

GETEC-Gruppe
Der Energiedienstleister GETEC wurde 1993 in Magdeburg gegründet. Die GETEC Energie Holding GmbH bietet mit ihren Tochtergesellschaften und Beteiligungen die gesamte Palette an Energiedienstleistungen an. Neben Contracting-Modellen und Engineering-Leistungen der GETEC AG (Magdeburg) zählen dazu vor allem die Strom- und Gasversorgungskonzepte der GETEC Energie AG (Hannover), der Netz- und Messstellenbetrieb der GETEC net AG (Hannover) sowie das Feld der erneuerbaren Energien in Regie der GETEC green energy AG (Magdeburg). Die GETEC-Gruppe ist deutschlandweit, in Österreich, Ungarn, der Schweiz und den Benelux-Ländern aktiv.
Weitere Informationen: www.getec-gruppe.de

Kontakt:
GETEC-Gruppe
Thomas Nawrath
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Albert-Vater-Straße 50
39108 Magdeburg
Tel.     : 0391 2568 303
Fax.    : 0391 2568 120
E-Mail : nawrath@getec.de