GETEC-Konzern weiter auf Erfolgskurs

30.05.2013

Der GETEC-Konzern war auch im Jahr 2012 weiter auf Erfolgskurs. Die Gesamtleistung des Unternehmens betrug 2012  953 Millionen Euro und war damit gegenüber dem Vorjahr (974 Millionen Euro) geringfügig geringer. Auf EBITDA-Ebene wurde ein Ergebnis von circa 46 Millionen Euro (Vorjahr 45 Millionen Euro) erzielt, der Jahresüberschuss konnte von 18,5 Millionen Euro (2011) auf 21,2 Millionen Euro gesteigert werden.

Von den vier Führungsgesellschaften des GETEC-Konzerns haben die GETEC AG in Magdeburg  mit einer Zunahme der Gesamtleistung von 179,1 Millionen Euro auf 211,6 Millionen Euro, die GETEC green energy AG ebenfalls aus Magdeburg mit einer Umsatzsteigerung von 21,1 auf 44,5 Millionen Euro und die GETEC net AG aus Hannover mit einem Anstieg von 13,9 auf 17,4 Millionen Euro beigetragen. Wegen der Reduzierung ihres Handelsgeschäfts in Ungarn hatte die GETEC Energie AG, Hannover, eine Minderung von 778,1 auf 695,8 Millionen Euro zu verzeichnen.

Der geschäftsführende Gesellschafter Dr. Karl Gerhold sieht in den Erfolgen des Jahres 2012 eine Bestätigung der langfristigen Unternehmensstrategie: „GETEC generiert für ihre Kunden ein nachhaltiges Kostensenkungspotenzial, bietet maßgeschneiderte Versorgungskonzepte und umfassende Dienstleistungen in der gesamten Breite des Energiemarktes. Mit innovativen Lösungen werden wir immer wieder zum Wegbereiter für neue Produkte und Energiedienstleistungen.
Nicht unbedeutend für die erfolgreiche Entwicklung der GETEC-Konzern sind die zunehmenden geschäftlichen Aktivitäten im EU-Ausland. So erschließt die GETEC AG seit April 2012 den Contracting-Markt in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg, während ihre Tochtergesellschaft GEM GmbH eines der größten österreichischen Biomasseheizkraftwerke übernommen und sich zu einem der wichtigsten Ökoenergieerzeuger und -versorger in Österreich entwickelt hat. Auch die GETEC Energie AG hat ihr Engagement in Österreich ausgebaut und gemeinsam mit der Verbund AG die smart Energy Services GmbH für Abrechnungs- und Abwicklungsdienstleistungen von Strom- und Gaskunden gegründet.“

Der GETEC-Konzern besteht aus dem Contracting-Spezialisten GETEC AG in Magdeburg, dem Energiehandels- und Dienstleistungsunternehmen GETEC Energie AG in Hannover, dem Netzbetreiber GETEC net AG in Hannover und dem Spezialist für regenerative Energieversorgungskonzepte GETEC green energy AG mit Sitz in Magdeburg. Die Anfänge des heutigen Konzerns wurden im Mai 1993 mit der Gründung der GETEC Gesellschaft für Energietechnik und -management mbH in Magdeburg gelegt. Mittlerweile zählen mehr als 700 Mitarbeiter in rund 40 Gesellschaften zum GETEC-Konzern.

GETEC AG
Einer aktuellen Umfrage der Zeitschrift Energie & Management zufolge ist GETEC AG Marktführer im deutschen Contractingmarkt. Die 1993 in Magdeburg gegründete Gesellschaft übernimmt Energiedienst- und Versorgungsleistungen für Industriebetriebe, komplexe Liegenschaften und Wohnungsunternehmen.  Diese werden effizient und umweltschonend mit Wärme, Dampf, Kälte und Strom versorgt. Contracting - Modelle von GETEC sind maßgeschneiderte und wirtschaftliche Energieversorgungslösungen, die die Kunden von Investitionskosten entlasten, während Betrieb, Wartung und Brennstoffmanagement von GETEC gewährleistet werden. Für das deutschlandweit beste Energieeffizienz-Projekt wurde GETEC AG Anfang 2012 – wie schon 2006 – mit dem Preis der Contracting-Branche, dem Contracting-Award, ausgezeichnet.
Weitere Informationen unter www.getec.de


GETEC Energie AG
Als unabhängiges Energiedienstleistungsunternehmen entwickelt die GETEC Energie AG individuelle und bedarfsgerechte Lösungen rund um die Strom- und Gasversorgung sowie die Vermarktung von Strom aus Eigenerzeugungsanlagen. Das Hannoveraner Unternehmen ist seinen Kunden ein Partner, der sie durch den sich ständig wandelnden Energiemarkt navigiert, um die Chancen und Möglichkeiten des liberalisierten Energiemarktes nutzbar zu machen. Dabei setzt die GETEC Energie AG auf ganzheitliche Lösungen, die im Zusammenspiel der drei Geschäftsfelder Energieversorgung, Energiehandel und Energiedienstleistungen entstehen. Im Jahr 2009 erfolgte der Einstieg in das Haushaltskundengeschäft mit Projekten wie dem Gastarif Bild-Energie, der Friesenenergie oder dem Tchibo-Ökostrom-Tarif.
Weitere Informationen unter www.getec-energie.de


GETEC net AG

Seit nunmehr zehn Jahren ist die GETEC net AG als Netzbetreiber aktiv und unterhält Strom- und Erdgas-Arealnetze in gewerblich und wohnbaulich genutzten Liegenschaften. Diese Energieversorgungsnetze auf Basis des Gesetzes zur Neuregelung des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) tragen der „Entflechtung“, also der Trennung von Energielieferung und Netzbetrieb nach dem EnWG, Rechnung. Seit 2009 ist die GETEC net GmbH zudem im Messstellenbetrieb aktiv, hier werden Wohnungsunternehmen und Kunden mit einem großen Filialnetz bei der Energieverbrauchserfassung organisatorisch entlastet und Optimierungspotentiale aufgezeigt.
Weitere Informationen unter www.getec-net.de


GETEC green energy AG

Als vierter Teilkonzern innerhalb der Unternehmensgruppe wurde 2010 die GETEC green energy AG aus der GETEC AG heraus gegründet, um dem Zukunftsmarkt der regenerativen Energien im Konzernverbund zu stärken. Geplant und realisiert werden ökologisch sinnvolle und ökonomisch attraktive Energiekonzepte für Kommunen, Landwirte und Unternehmen. Neben der Nutzung von Konversionsflächen für Photovoltaik-Kraftwerke hat sich GETEC green energy vor allem auf die Erzeugung von Grüngas, einem auf Erdgasqualität veredeltem Biogas, sowie von Biomasse und Windenergie konzentriert. So wurden 2012 der GERO-Solarpark mit 46 MW Leistung bei Halle/Saale sowie die Bioraffinerien Elsteraue und Hadmersleben realisiert und in Betrieb genommen. Durch engen Kontakt zu Forschungseinrichtungen ist das Unternehmen in der Lage, neue Erkenntnisse auf dem Gebiet der Erneuerbaren Energien direkt in die eigene Projektarbeit einfließen zu lassen.
Weitere Informationen unter www.getec-greenenergy.de


Kontakt für weitere Informationen:
GETEC Energie Holding GmbH
Anita Fricke
Ref. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/
Pressesprecherin
Albert-Vater-Straße 50
39108 Magdeburg
Tel.     : +49 (391) 2568 303
Fax.    : +49 (391) 2568 120
E-Mail : anita.fricke@getec.de