GETEC spendet für Hochwasseropfer

23.08.2013

Vom Jahrhunderthochwasser im Juni dieses Jahres ist GETEC weitestgehend verschont geblieben. Einige Mitarbeiter befreundeter Unternehmen hatten weniger Glück, ihr Hab und Gut wurde von den Wassermassen zerstört. GETEC wollte helfen und hat deshalb zu einer Spendenaktion unter den Mitarbeitern aufgerufen. Mit großem Erfolg: 2.000 Euro kamen bei der Sammelaktion zusammen. Und auch Gäste und Geschäftspartner von GETEC ließen es sich nicht nehmen, die aufgestellte Spendenbox mit dem einen oder anderen Euro zu füllen.
Am 6. und 14. August übergaben die GETEC-Vorstände Volker Schulz bzw. Gerhard Andres die Spenden an langjährige Geschäftspartner, die besonders stark vom Hochwasser betroffen waren: 1.000 Euro nahm Frank Toepel vom Toepel Bauunternehmen aus Magdeburg entgegen, weitere 1.000 Euro gingen an die Milchwerke Mittelelbe in Stendal.